Datenschutz-Bestimmungen

Diese Datenschutzrichtlinie steht im Einklang mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr ( RGPD), zum Organgesetz 3/2018 vom 5. Dezember über den Schutz personenbezogener Daten und die Gewährleistung digitaler Rechte (LOPDGDD), sowie in dem, was den angegebenen Vorschriften nicht widerspricht, dem Gesetz Organ 15/1999, zum Schutz personenbezogener Daten (LOPD) und seine Entwicklungsvorschriften und/oder diejenigen, die diese in Zukunft ersetzen oder aktualisieren könnten.
Unsere Organisation verpflichtet sich zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Die bereitgestellten personenbezogenen Daten sind für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich und werden auf rechtmäßige, loyale und transparente Weise verarbeitet, wobei eine angemessene Sicherheit der Daten gewährleistet wird, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung und vor Verlust, Zerstörung oder zufälliger Beschädigung durch Anwendung technischer und organisatorischer Maßnahmen Maße.
Durch dieses Dokument möchten wir Ihnen auf transparente und faire Weise alle notwendigen Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch diese Organisation bieten.

Empfänger personenbezogener Daten

  1. Die bereitgestellten personenbezogenen Daten werden in keiner Weise übertragen, es sei denn, dies ist in den spezifischen Behandlungen angegeben.
  2. Optional können die personenbezogenen Daten für die Beauftragung von Cloud-Computing-Diensten und/oder Diensten zum Versenden von E-Mails sowie damit verbundenen Diensten sein:
    • Zugewiesen an IT-Dienstleistungsunternehmen mit Sitz innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder,
    • An IT-Dienstleistungsunternehmen mit Sitz außerhalb des EWR übertragen, die unter das Privacy Shield fallen, damit sie über angemessene Schutzmaßnahmen verfügen, um die Sicherheit personenbezogener Daten zu gewährleisten. Weitere Informationen erhalten Sie unter diesem Link: https://www.privacyshield.gov/welcome

3. Rechtsgrundlage für die Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten

Bei jeder konkreten Verarbeitung personenbezogener Daten, die über Sie erhoben werden, informieren wir Sie über die Rechtsgrundlage, die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten legitimiert.

4. Rechte

Zugangsrecht

Es besteht das Recht, von dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten des Interessenten verarbeitet werden oder nicht, und in diesem Fall das Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten und folgenden Informationen: die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien personenbezogener Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt wurden oder werden, die Speicherfrist oder die Kriterien für die Festlegung dieser Frist, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung von Daten der Verantwortliche personenbezogene Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf die interessierte Partei oder sich einer solchen Verarbeitung zu widersetzen, das Recht, eine Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde (AEPD) einzureichen, gegebenenfalls das Bestehen von automatisierte Entscheidungen, einschließlich der Erstellung von Profilen, wenn Daten in Drittländer übermittelt werden, das Recht, über die angemessenen Garantien informiert zu werden wiederholt.

Recht auf Berichtigung

Es besteht das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese unrichtig sind, einschließlich des Rechts, unvollständige Daten zu vervollständigen. Denken Sie daran, dass Sie durch die Bereitstellung personenbezogener Daten auf irgendeine Weise garantieren, dass diese wahr und genau sind, und Sie stimmen zu, uns über Änderungen oder Modifikationen dieser Daten zu informieren. Daher sind alle Schäden, die durch die Übermittlung fehlerhafter, ungenauer oder unvollständiger Informationen in den Webformularen verursacht werden, in der alleinigen Verantwortung des Interessenten.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese unter anderem für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind oder auf andere Weise verarbeitet werden oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Zu beachten ist, dass eine Löschung nicht erfolgt, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten unter anderem zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Beschränkung

Es ist das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, was bedeutet, dass Sie uns in bestimmten Fällen bitten können, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorübergehend auszusetzen oder sie über die erforderliche Zeit hinaus aufzubewahren, wenn Sie sie benötigen.

Recht auf Widerruf einer Einwilligung

Es besteht das Recht, die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie „Ich habe die Datenschutzrichtlinie gelesen und akzeptiere sie“ ankreuzen und wie im entsprechenden Abschnitt „Ausübung von Rechten“ oder in der spezifischen Behandlung von kommerziellen Mitteilungen oder Newslettern angegeben. Dabei ist zu beachten, dass dieses Recht unter anderem dann nicht greift, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, zur Durchführung und Aufrechterhaltung eines Vertragsverhältnisses oder für die Begründung, Ausübung bzw die Abwehr von Ansprüchen. Ebenso hat der Widerruf der Einwilligung keine rückwirkenden Wirkungen, d. h. er berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Behandlung aufgrund der Einwilligung vor ihrem Widerruf.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten falsch behandeln, können Sie uns kontaktieren. Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen.

Recht auf Übertragbarkeit

Es ist das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten Format zur allgemeinen Verwendung und zum maschinellen Lesen zu erhalten und sie an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln, solange: die Behandlung basiert auf Ihre Zustimmung und erfolgt durch automatisierte oder computergestützte Mittel.

Widerspruchsrecht

Es besteht das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses zu widersprechen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Behandlung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder für die Formulierung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen.

Ausübung des Rechts

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten falsch behandeln, können Sie uns kontaktieren oder Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde (AEPD) einzureichen:
https://www.agpd.es/portalwebAGPD/index-ides-idphp.php

5. Verarbeitung personenbezogener Daten

Allgemeine Bestimmungen

Die bei jeder der spezifischen Behandlungen angeforderten personenbezogenen Daten sind angemessen, relevant und auf das für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderliche Maß beschränkt, wodurch der Grundsatz der Datenminimierung eingehalten wird.

Die bei jeder der spezifischen Behandlungen angeforderten personenbezogenen Daten sind unbedingt erforderlich, die Weigerung, sie bereitzustellen, würde bedeuten, dass die angeforderte Dienstleistung nicht erbracht werden kann.

Die Übermittlung personenbezogener Daten, die in jeder der spezifischen Behandlungen vorgesehen sind, ist in einigen Fällen für die Ausführung und Aufrechterhaltung eines Vertrags und in anderen Fällen für die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich, die für die für die Behandlung verantwortliche Person gilt.

Kontakt Formular

Personenbezogene Daten werden verarbeitet, um Informationsanfragen, Anregungen und Beschwerden von Benutzern oder Kunden zu kanalisieren.

Die Rechtsgrundlage, die die Verarbeitung personenbezogener Daten legitimiert, ist die ausdrückliche Einwilligung durch Ankreuzen von „Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie“.

Personenbezogene Daten werden für einen Zeitraum von zwei Jahren ab dem Zeitpunkt ihrer Verarbeitung aufbewahrt, unbeschadet der Ausübung der Rechte, die Sie als interessierte Partei unterstützen.

Kommerzielle Mitteilungen oder Newsletter-Formular

Personenbezogene Daten werden verarbeitet, um das Abonnement unseres Newsletters zu verwalten, einschließlich der Zusendung personalisierter Informationen oder nicht über unsere Produkte oder Dienstleistungen über verschiedene Mittel wie Telefon, E-Mail, SMS, Anwendungen für mobile Geräte sowie durch alle analogen Verfahren. Beachten Sie, dass diese Art der Datenverarbeitung die Analyse Ihres Benutzerprofils beinhalten kann, um Ihre Präferenzen zu ermitteln und Ihnen so Informationen zusenden zu können, die Ihren Interessen besser entsprechen.

Sie können die Abmeldung für diese Art von Behandlung je nach verwendetem Mittel auf folgende Weise beantragen:

  • E-Mail: Über den entsprechenden Link, den Sie in jeder der elektronischen Mitteilungen finden, oder über ein ähnliches Verfahren, das in der kommerziellen Mitteilung angegeben ist.
  • WhatsApp (andere Apps): Bitte um Abmeldung.
  • SMS: Bitte um Abmeldung.

Die Rechtsgrundlage, die die Verarbeitung personenbezogener Daten legitimiert, ist die ausdrücklich erteilte Zustimmung: durch Ankreuzen von „Ich habe die Datenschutzrichtlinie gelesen und akzeptiere sie“ im Internet, durch ein physisches Dokument oder per E-Mail, je nach Fall.

Es ist zu berücksichtigen, dass im Falle der Verwendung von WhatsApp die personenbezogenen Daten an die innerhalb des EWR ansässige WhatsApp Ireland Limited übermittelt werden.

Personenbezogene Daten werden so lange aufbewahrt, wie Sie Ihre Einwilligung nicht auf die in diesem Abschnitt angegebene Weise widerrufen.